Bodenherbizide jetzt in Wintergetreide einsetzen

24.10.2016 - 09:12:00

Viele Getreidebestände und auch Ackerfuchsschwanz sind nach den vergangenen Niederschlägen aufgelaufen. Bei Befahrbarkeit der Äcker ist jetzt der günstigste Zeitpunkt bodenwirksame Herbizide gezielt einzusetzen.

Wintergetreide
(c) Mehrtens

Gegen Ackerfuchsschwanz in Weizen eignen sich Flufenacethaltige Produkte wie beispielsweise Herold SC, Malibu oder Cadou Forte Set. In weit entwickelten Wintergetreidebeständen muss über einen eventuell notwendigen Zusatz von blattaktiven Wirkstoffen nachgedacht werden. In Wintergerste bietet sich hier z.B. der Einsatz von Axial 50 an. In Winterweizen, Roggen und Triticale können Lexus, Ciral, Vertix eingesetzt werden.

Hinweis: Nach Zuckerrüben kann vor allem auf spät gesätem Weizen die Brachfliege Probleme machen. Aktuelle Ergebnisse fränkischer Zuckerrübenflächen zeigen jedoch bisher nur einen mäßigen Befall mit Brachfliegeneiern. Auf Einzelflächen kann Befall über der Schadensschwelle nicht ausgeschlossen werden. Bisher kann aber eigentlich eher mit einem unterdurchschnittlichen Befallsrisiko gerechnet werden. Im Bedarfsfall ist wie in den Vorjahren eine Beizung mit Contur Plus möglich.

Quelle: LTZ Augustenberg
Tags:

Lexus

 

Ciral

 

Bodenherbizide

 

Vertix