Schlitzblättriger Storchschnabel (Geranium dissectum L.)

letzte Aktualisierung 12.02.2017 - 23:10:21

Der Schlitzblättriger Storchschnabel hat in den letzten Jahren in vielen Kulturen zugenommen.

Schlitzblättriger Storchschnabel
Blüte des Schlitzblättrigen Storchschnabels (c) Mehrtens

Schlitzblättriger Storchschnabel
Geranium dissectum L.

Familie
Storchschnabelgewächse (Geraniaceae)

Merkmale
Keimblätter: lang gestielt; etwas schief nierenförmig; locker behaart
Stängel
: aufsteigend; reich verzweigt und dicht mit abstehenden Haaren besetzt; 10 - 30 cm hoch
Blätter: lang gestielt; mehr quadratischer als runder Umriss; tief fingerspaltig; mit schmalen, spitzen Zipfeln; beiderseits rauhaarig
Blüten
: rot bis violett; kurz gestielt; Kronblätter kürzer als der Kelch
Samen
: ca. 100 Samen je Pflanze; nat. Größe ca. 2 mm x 1 mm (L x B); im Boden bis zu 10 Jahren lebensfähig

Lebenszyklus
Lebensdauer: sommereinjährig; seltener wintereinjährig
Vermehrung: generativ
Keimzeit: fast ganzjährig; hauptsächlich Frühjahr
Blütezeit: Mai - August

Verbreitung
Weltweit in allen Klimazonen verbreitet; vorwiegend in der gemäßigten Zone

Bedeutung
Der Schlitzblättrige Storchschnabel ist eine etwas wärmeliebende Art. Er hat in den letzten Jahren in vielen Kulturen zugenommen. Ursache dafür sind Wirkungslücken bei der chemischen Bekämpfung (u.a. Raps). In der Regel kommt er aber nicht in größeren Dichten vor.

Anmerkungen
Von den Storchschnabel-Arten kommt im Ackerbau in der Regel der Schlitzblättrige am häufigsten vor. Zur Familie der Storchschnabelgewächse gehört neben der Gattung Storchschnabel auch die Gattung Reiherschnabel. Die Namen beziehen sich auf die Storch- bzw. Reiherschnabelform der Früchte. Die Früchte der Storchschnabel-Arten sind in der Lage sich in den Boden einzubohren (Mechanismus ähnlich wie beim Flughafer).

Weitere Storchschnabel-Arten
Zwerg-Storchschnabel, Kleiner Storchschnabel (Geranium pusillum L.)
Reiherschnabel, Schierlings-Reiherschnabel (Erodium cicutarium (L.) L’HÉR.) 
Pflanzenschutzmittel gegen Schlitzblättriger Storchschnabel (Geranium dissectum L.)
Tags:

Geranium-Arten

 

Schlitzblättriger Storchschnabel

 

Storchschnabel-Arten

 

Geranium dissectum L.

 

Storchschnabelgewächse

 

Geraniaceae

 

GERDI

 
Bilderserie
Schlitzblättriger Storchschnabel im Keimblattstadium
Schlitzblättriger Storchschnabel im Keimblattstadium
(c) Mehrtens
Schlitzblättriger Storchschnabel im 2-Blattstadium
Schlitzblättriger Storchschnabel im 2-Blattstadium
(c) Mehrtens
Schlitzblättriger Storchschnabel: Junge Pflanze
Schlitzblättriger Storchschnabel: Junge Pflanze
(c) Mehrtens
Schlitzblättriger Storchschnabel: Reife und unreife Früchte
Schlitzblättriger Storchschnabel: Reife und unreife Früchte
(c) Mehrtens
Reife Früchte des Schlitzblättriger Storchschnabels kurz vor dem katapultartigen Abschuss.
Reife Früchte des Schlitzblättriger Storchschnabels kurz vor dem katapultartigen Abschuss.
(c) Mehrtens